Investor Relations

Zielsetzung der Investor Relations unserer Gesellschaft ist die angemessene Bewertung der Aktie von Borussia Dortmund durch den Kapitalmarkt. Grundlage hierfür ist die kontinuierliche und offene Kommunikation mit allen Marktteilnehmern. Investor Relations bildet dabei die ideale Schnittstelle zwischen institutionellen Investoren, Finanzanalysten und Privatanlegern. Die Gesellschaft will das Vertrauen der Investoren und der Öffentlichkeit durch zeitnahe und transparente Veröffentlichung ihrer Finanzzahlen, Geschäftsvorgänge, Strategien sowie Risiken und Chancen rechtfertigen. Wir fühlen uns den Kommunikationsgrundsätzen wie Offenheit, Kontinuität, Gleichbehandlung und Glaubwürdigkeit verpflichtet, um so eine vertrauensvolle und langfristige Beziehung zu den Marktteilnehmern aufzubauen und ein richtiges Bild des Unternehmens (true and fair view) zu vermitteln.

Dabei stellt die Online-Kommunikation das zentrale Medium dar; sie bietet hinsichtlich Chancengleichheit und Aktualität von Informationen die besten Voraussetzungen. Aufgrund dieser Relevanz hält Borussia Dortmund die Investor-Relations-(IR)-Website „BVB Aktie“ unter aktie.bvb.de sowie www.bvb.de/aktie für Interessierte zum Abruf im Internet bereit. Dort werden alle Geschäftsberichte sowie unterjährigen Finanzberichte als Download-Versionen veröffentlicht. Kapitalmarktrechtliche Pflichtmitteilungen, wie z. B. Ad-hoc-Meldungen, Corporate News, Managers‘ Transactions (vormals „Directors Dealings“), werden hier zeitnah publiziert. Für eine europaweite Verbreitung sorgt gleichzeitig unser Dienstleister EQS Group AG (DGAP), München. Weitere umfangreiche Informationen, wie z. B. Investorenpräsentation oder detaillierte Angaben zur Umsetzung der Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex, stellen wir auf unserer Website zur Verfügung. Die Informationen werden in deutscher und – ganz überwiegend – auch in englischer Sprache vorgehalten.

Die nachhaltige Pflege der Kapitalmarktkommunikation war auch im Geschäftsjahr 2019/2020 unser Ziel. Die Bilanzpressekonferenz zu den vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2018/2019 hat am 13. August 2019 in Dortmund stattgefunden. Am selben Tage hat das Unternehmen zudem eine Analystenkonferenz in Frankfurt a. M. veranstaltet. Ferner wurden im Berichtszeitraum mit Vertretern des Kapitalmarktes Gruppen- oder Einzelgespräche persönlich in Dortmund und/oder telefonisch geführt und Roadshowtermine vom 04. bis 06. März 2020 in New York (USA) (organisiert über Edison) oder – Covid-19-bedingt – fortan virtuell am 20. Mai 2020 (organisiert über Berenberg) sowie am 08./09. Juni 2020 (organisiert über Bankhaus Lampe) wahrgenommen. Aufgrund des Pandemiegeschehens wurden im vierten Quartal des Geschäftsjahres vermehrt telefonische Einzelgespräche mit Investoren geführt.

Derzeit erfreut sich unsere Gesellschaft einer „Research Coverage“ durch folgende Unternehmen:

  • Frankfurt Main Research AG, Frankfurt a. M.
    Letztes Research Update: 11. Mai 2020, Empfehlung: „Kaufen“ (zuvor: „Kaufen“)
  • Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
    Letztes Research Update: 30. Juni 2020, Empfehlung: „Kaufen“ (zuvor: „Kaufen“)
  • Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG („Berenberg“), Hamburg
    Letztes Research Update: 29. Juni 2020, Empfehlung: „Kaufen“ (zuvor: „Kaufen“)
  • Edison Research Investment Ltd., London (UK)
    Letztes Research Update: 26. Mai 2020, Empfehlung: „k. A.“
  • GSC Research GmbH, Düsseldorf
    Letztes Research Update: 24. März 2020, Empfehlung: „k. A.“ (zuvor: „Halten“)

Die einzelnen Studien bzw. Research Updates stehen, soweit unsere Gesellschaft hierzu berechtigt ist, unter aktie.bvb.de sowie www.bvb.de/aktie in der Rubrik „BVB Aktie“, Unterrubrik „Kapitalmarktbewertung“ für Interessierte zum Abruf bereit.

Designated Sponsor unserer Gesellschaft war im Berichtszeitraum die ODDO SEYDLER BANK AG, Frankfurt a. M.

6. Spieltag / 28.09.2019

BVB - Werder Bremen 2:2

Sporting Highlights